KIRA

Künstliche Intelligenz
für den Review von Arbeitsabläufen.

In Unternehmen fallen durch die zunehmende Digitalisierung immer mehr Daten an: Viele Arbeitsabläufe werden durch Software unterstützt und maschinell erfasst. Ziel von KIRA (Künstliche Intelligenz für den Review von Arbeitsabläufen) ist es, diese anfallenden Daten mit Methoden der künstlichen Intelligenz zu analysieren und dadurch Optimierungspotential beim Industriepartner DATEV eG zu erschließen. Im Projekt werden hierzu Methoden für Entdeckung, Abgleich und Visualisierung von Arbeitsabläufen konzipiert und umgesetzt. Das Forschungsvorhaben KIRA gehört dem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Rahmenprojekt Software Campus (SC) an. Das Rahmenprojekt ist seinerseits in die Aktivitäten der sog. EIT ICT Labs eingebettet.

PUBLIKATIONEN

Es sind noch keine Publikationen erschienen.

TEAM

  • Patrick Philipp
  • Paul Wegmann
  • Rafael X. Morales Georgi
  • Ruben Jacob
  • Nikita Krohmer

KONTAKT

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Anthropomatik und Robotik (IAR)
Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme (IES)
Haid-und-Neu-Str. 7, 76131 Karlsruhe, Germany

Patrick Philipp
p.philipp@kit.edu
+49 721 6091 173

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir sind bemüht, das Webangebot stets aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Wir übernehmen keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in ihrem Webangebot eingestellten Informationen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung dieses Webangebotes verursacht wurden. Geschützte Marken und Namen, Bilder und Texte werden auf unseren Seiten in der Regel nicht als solche kenntlich gemacht. Das Fehlen einer solchen Kennzeichnung bedeutet jedoch nicht, dass es sich um einen freien Namen, ein freies Bild oder einen freien Text im Sinne des Markenzeichenrechts handelt.